Fecht-Tradition seit über 60 Jahren

TOP-NEWS

Josef gewinnt Gold in Dublin!

Nach drei dritten Plätzen bei Sat-Weltcups in Folge holt sich Josef die Krone und siegt in Irland.

Mehr…

Degenfechter aus 24 Nationen standen sich in Irland auf der Planche gegenüber, darunter auch 3 Fechter der FUL.

Josef konnte in seinen beiden Vorrunden 11 von 12 Gefechten gewinnen und stieg souverän als sechster gesetzt in die Direktausscheidung auf. Nach einem Freilos in der ersten Runde besiegte er den Dänen Linnemann mit 15:5 überlegen. Auch die nächsten Gefechte gegen den Italiener Russo, Chau aus Honkong und Tristan Tulen (NED) konnte Josef klar gewinnen.

So stand er nach drei dritten Plätzen bei Satelliten-Weltcupturnieren in Folge endlich im großen Finale. Da ließ Josef nichts mehr anbrennen und besiegte Karol Kostka (POL) ebenfalls überzeugend mit 15:11 und holte sich somit seinen ersten Satelliten-Weltcupsieg und wertvolle Weltranglistenpunkte.

Unsere beiden weiteren Starter Florian Hartmann und Florian Schmid erreichten, nachdem sie leider im Gefecht auf die besten 16 aufeinander trafen, die guten Plätze 16 und 20.

Weniger…

Josef und Mannschaften wieder zum OÖ-Sportler/Mannschaft des Jahres nominiert!

Auch dieses Jahr wurde Josef Mahringer als Einzelsportler und unsere beiden Staatsmeistermannschaften (Damen und Herren) für die Wahl zum OÖ-Sportler bzw. der OÖ-Mannschaft des Jahres nominiert.

Bitte alle fleißig mitvoten! OÖN-Sportlerwahl

Auch Paula Schmidl (OÖ LKF) ist wieder bei den Einzelsportlerinnen nominiert und freut sich über eure Stimmen.

 

Konstantin holt sich die Bronzemedaille beim VAM!

Linz. Letztes Wochenende waren unsere Kadetten und Junioren beim Viktor-Artemtschuk-Memorial im Einsatz.

Mehr…

Bei den Junioren schlug sich Fabian recht gut und holte sich mit dem 6. Rang eine Platzierung in den Top-8. Auch Konstantin Spanos durfte als Kadett mit seinem 14. Platz recht zufrieden sein.

Im Kadettenbewerb lief es dann für unsere Fechter noch besser. Hier konnte vor allem Konstantin toll aufzeigen und holte sich die Bronzemedaille. Moritz, am Vortag bei den Junioren noch 24., durfte sich mit seinem 12. Platz über ein gutes Ergebnis freuen. Stani und Jan erwischten mit ihrem 24. und 25. Platz leider nicht den besten Tag.

Im Kadetten-Damenbewerb erreichte unser "Neuzugang" Leonore Praxmarer den ausgezeichneten 5. Gesamtrang. Auch Lilli schlug sich mit ihrem 14. Platz ausgesprochen gut.

 

Weniger…